Philosophie

Von zwei Brüdern geführt, folgt die Firma nicht einer einzigen Philosophie.
Die Haltung der beiden Architekten kann mit Hilfe einer klassischen Metapher (von Isaiah Berlin, politischer Philosoph) beschrieben werden:
„Der Fuchs weiß viele verschiedene Sachen, der Igel aber nur eine große.“ Igel haben ein System – ein einziges universelles organisatorisches Prinzip, in dessen Begriffen alles was sie sind und sagen Signifikanz hat (..) Die Füchse hingegen tendierten eher dazu überall eine Vielfalt zu sehen: Ihre Gedanken sind verstreut und weitschweifig, bewegen sich auf vielen Ebenen, nehmen die Essenz einer Vielzahl von Erfahrungen und Objekten in sich auf.“

Die beiden Architekten sind wie zwei Füchse, die von vielen architektonischen Gedanken inspiriert werden. Die Brüder vereint der Anspruch, Gebäude mit dynamischen Innenräumen und unverwechselbarem Baukörper zu erschaffen. Um diesen Anspruch umzusetzen, werden architektonische Motive angewendet und analysiert, um die Gene eines Designs festzulegen.

Spirale – die spiralenförmige Anordnung von Räumen um einen zentralen Luftraum ist ein wiederkehrendes Thema. Diese Form bedingt einen ununterbrochenen Wechsel von Richtungen und einer daraus resultierenden Vielfalt an Blickbeziehungen und Perspektiven. Ob nach oben- oder unten drehende Spiralen oder die Abwandlung der Struktur zu einer Windmühle, die räumlichen Kompositionen erzeugen immer eine spirituelle Achse und/oder kraftvolle Innenhöfe. Doppelspiralen in und gegen den Uhrzeigersinn, kommen bei Projekten zum Einsatz die einen Ausdruck von Dualität fordern.

Neigung und Schräge – das Spiel der Horizontale mit geneigten Flächen und Räumen ist ein oftmals angewendetes Leitmotiv in der Arbeit von Chalabi Architekten. Die Schräge betont von sich aus die Schwerkraft, erzeugt Dynamik und verweist auf die Kinetik. Wird die Schräge mit der Spirale kombiniert entsteht eine “architektonische Promenade” vergleichbar einer räumlichen Kinematografie.

Cluster verschiedener Maßstäbe – die großmaßstäblichen Städtebauprojekte von Chalabi Architekten untersuchen die Interaktion von ähnlichen Elementen in unterschiedlicher Maßstäblichkeit von geometrischen Mustern und Volumen. Die daraus resultierenden Cluster zeigen eine harmonische Vielfalt. Durch Anwendung der modernsten Softwaretechnologien konnten parametrische Geometrien entwickelt werden ganz ähnlich natürlicher Formen.

Raum, Struktur und Licht – räumliche Typologien und Tageslicht werden in das statische System integriert und aus diesem erschaffen.